Digitalisierung

Digitalisierung bedeutet die Überführung analoger Größen und Vorgänge in elektronische und datengestützte Modelle. Diese digitale Transformation passiert schnell während die hierfür gesetzlich anwendbaren Rahmenbedingungen oft veraltet sind und für das analoge Zeitalter geschaffen wurden. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, digitale Geschäftsmodelle und Transformationsprozesse nicht nur rechtlich zuverlässig zu begleiten, sondern unseren Mandanten auch Handlungsoptionen und Lösungsansätze anzubieten, die direkte positive Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation haben.

Schwerpunkte unserer Beratung im Zusammenhang mit Digitalisierung sind Fragen des Datenrechts und Datenschutzes, des IT-Sicherheitsrechts und des Outsourcings digitaler Prozesse. In diesem Zusammenhang haben wir komplexe Projekte betreut, zum Beispiel im Zusammenhang mit Cloud Computing Lösungen, einer Connected Cars Plattform und digitalen Vertriebsplattformen.

Aktuelles

Datenrecht

Datenrecht bedeutet für uns vor allem „Rechte an Daten“, das heißt die Rechte und Möglichkeiten unserer Mandanten, Daten ökonomisch sinnvoll zu nutzen. Da ein „Dateneigentum“ im deutschen Recht nicht geregelt ist, bieten sich hier vielfältige Möglichkeiten vertraglicher Gestaltung an, wobei die Grenzen der vertraglichen Gestaltungsfreiheit im Einzelfall genau zu betrachten sind. Das Datenschutzrecht ist nur einschlägig, wenn personenbezogene Daten involviert sind, so dass anonyme strukturierte Daten, wie sie etwa in Datenbanken vorzufinden sind, aber auch unstrukturierte Daten, wie sie zum Beispiel von Sensoren, RFID-Tags oder Smart-Metering-Systemen für Geschäftsvorgänge verschiedenster Arten nutzbar gemacht werden können. Von wesentlicher Bedeutung ist eine datenrechtliche Gestaltung im Übrigen im Zusammenhang mit dem Risikomanagement, etwa beim Scoring oder Data Mining in der Kreditwirtschaft bzw. der Versicherungsbranche. Ein weiterer Anwendungsbereich liegt bei der Absicherung von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen und ansonsten besonders vertraulichen Daten.

Datenschutz

Vor dem Hintergrund der neuen deutschen und EU-Gesetzgebung zum Datenschutz (Datenschutz-Grundverordnung und neues deutsches BDSG) müssen Unternehmen zahlreiche Änderungen umsetzen, um mit dem ab Mai 2018 verbindlichen neuen Rechtsrahmen compliant zu sein. Wir bieten Ihnen einen innovativen Full Service als Europäische Datenschutzbeauftragte (European DPO) nach der EU-Datenschutzgrundverordnung. Definiertes Ziel unserer Tätigkeit ist Ihre Compliance nach EU-DSGVO, BDSG und allen weiteren anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Unser Full Service Paket beinhaltet insbesondere:

  • Persönliche Bestellung eines Rechtsanwalts/einer Rechtsanwältin zum <